Berichte

Neues vom Familienzentrum Schatztruhe:

50 Jahre Kita Schatztruhe

Am 10.09.1966 wurde die Kindertageseinrichtung eingeweiht. Gestartet wurde mit 90 Kindern in drei Gruppen. Der TrĂ€ger war damals die ev. ref. Kirchengemeinde Detmold Ost, heute die FĂŒrstin-Pauline-Stiftung.

Seit 1966 hat sich viel getan. Dabei stand die QualitĂ€t der pĂ€dagogischen Arbeit fĂŒr uns immer an erster Stelle. Sie ist die Basis dafĂŒr, dass sich die Kinder und ihre Familien bei uns wohl fĂŒhlen.

Viele Kooperationspartner wie das Jugendamt, das Diakonische Werk, die Ev. Familienbildung, die Grundschulen, andere Kindertageseinrichtungen, die VHS, das Netzwerk der Detmolder Familienzentren bilden die Basis fĂŒr eine gute Zusammenarbeit. Dies ermöglicht es uns, fĂŒr die Kinder unterschiedliche Projekte im Bereich der Musik, Naturwissenschaft, Sprachforderung, Religion und therapeutische Fördermaßnahmen anzubieten. DafĂŒr mochten wir uns an dieser Stelle recht herzlich bedanken!!!

Am Samstag, den 25. Juni 2016 wird gefeiert unter dem Motto: „Singen, Tanzen, Lachen“, weil das unser gelebter Kindergartenalltag ist. Wir beginnen um 11 Uhr mit einer kleinen Andacht.

Danach startet ein buntes Spiel- und Spaßprogramm, mit vielen Überraschungen. Um 15.30 Uhr kommt der Liedermacher Reinhard Horn zu uns, damit wir gemeinsam singen, tanzen und lachen. NatĂŒrlich ist auch fĂŒr das leibliche Wohl gesorgt. Wir sind schon sehr gespannt auf unsere GĂ€ste und hoffen, dass auch viele ehemalige Kindergartenkinder, Familien und Kolleginnen uns besuchen werden!!!

Neues vom Kindergarten Morgenstern

Neues AußengelĂ€nde

Einen schönen Start in das neue Kindergartenjahr, erlebten wir Erzieherinnen und Kinder aus dem Kindergarten Morgenstern der FĂŒrstin Pauline Stiftung in Detmold. WĂ€hrend der Ferien wurde das AußengelĂ€nde mit Hilfe der Eltern neugestaltet und lĂ€dt zum Entdecken und Spielen ein. Vier neue Schaukeln, eine HĂ€ngematte, ein frisch gestalteter Sandkasten, sogar mit MatschkĂŒche, sorgen fĂŒr Spaß auf dem KindergartenaußengelĂ€nde. Auch ein echtes Piratenschiff, auf dem besonders auch die Kinder unter drei Jahren klettern und rutschen können, liegt nun im „Hafen“ des Kindergartens. Dank des schönen Wetters können die Kinder den Spielplatz voll austesten und haben eine Menge Spaß. Auf die Frage, was die Kinder am neuen Spielplatz besonders gut fanden, war die Antwort einheitlich. „Die Schaukeln. Da wollen immer alle schaukeln, weil die so schnell sind und so hoch schaukeln können“, verrat uns Lina-Sophie, 5 Jahre auch Nick, 2 Jahre, schließt sich der Aussage an: „Ja, die Schaukel, wo ich so hoch geschaukelt habe, ist am Besten.“