Pfarrstelle im Bezirk II

Wechsel im Pfarramt ÔÇô wie geht es weiter?

Die Pfarrstelle II der Gemeinde ist mit einem 100%-Stellenumfang ausgeschrieben worden. Die Wahl eines neuen Pfarrers oder einer neuen Pfarrerin wird hoffentlich im Sommer m├Âglich sein, wann ist noch offen. Es ist mit mehreren Monaten Vakanz zu rechnen. In dieser Zeit ist P. Loest Ihr Ansprechpartner im 2. Bezirk.

Dass trotz sinkender Mitgliederzahlen noch eine ganze Pfarrstelle zu besetzen ist, liegt daran, dass Pfarrer Erichsmeier ebenfalls zum 01.01.2017 die Stelle gewechselt hat. Die Viertelstelle seines 3. Pfarrbezirkes ist weggefallen. Pfarrer Krebber (Pfarrstelle I) ist jetzt f├╝r Brokhausen und Barkhausen zust├Ąndig. Pfarrer Erichsmeier wird als lutherischer Pfarrer in Herberhausen weiterhin auch f├╝r die reformierten Gemeindeglieder t├Ątig bleiben.

Schlie├člich gibt es noch eine weitere zeitweilige Ver├Ąnderung: Pfarrer Krebber wird von April bis Juli 2017 ein Studiensemester absolvieren. In der Vakanzzeit wird Pfarrer Rainer Stecker die Vertretung im Bezirk I ├╝bernehmen.

Pfarrstellenbesetzung 

Zugegeben, auch f├╝r uns kam es ├╝berraschend. Aber der langfristig geplante vor├╝bergehende Studienaufenthalt eines Pfarrers und der pl├Âtzliche Weggang des anderen Pfarrers hat die Gemeinde nicht ins Chaos gest├╝rzt. Die pfarramtlichen Vertretungen sind organisiert und das bisherige Gemeindeleben geht weiter seinen gewohnten Gang. Schlie├člich sind Sie, liebe Gemeindeglieder, die lebendigen Bausteine der Gemeinde. Besuchen Sie also weiter die Gottesdienste und nehmen Sie die vielf├Ąltigen Angebote der verschiedenen Gruppen wahr.

Die jetzt vakante Pfarrstelle des Bezirkes II ist ausgeschrieben worden. Es sind etliche Bewerbungen eingegangen, so dass wir eine gro├če Auswahl haben werden. Das weitere Verfahren sieht jetzt so aus:

Alle Bewerbungen sind bei der Superintendentin der Klasse S├╝d, Frau Arndt, eingegangen. Diese legt die Bewerbungen dem Landeskirchenamt vor zur Pr├╝fung, ob die Bewerberinnen und Bewerber auch die Voraussetzungen f├╝r eine Anstellungsf├Ąhigkeit erf├╝llen.

Dann erst ist der Kirchenvorstand dran, denn nicht das Landeskirchenamt, sondern wir entscheiden, wer die neue Pfarrerin oder der neue Pfarrer bei uns werden wird. Aber die Vorauswahl und das Entscheidungsprocedere brauchen voraussichtlich noch etwas Zeit. Der Kirchenvorstand wird sich in den n├Ąchsten Sitzungen mit dem Thema eingehend befassen und die Gemeinde nat├╝rlich m├Âglichst zeitnah informieren.

Roland Barmeyer, Stellvertr. Vorsitzender