Vis-á-Vis Gottesdienst

Martha

Die Oper »Martha« ist eine romantisch-komische Verwechslungsgeschichte über Standesgrenzen hinweg. Eine Lady ist in ihrem monotonen höfischen Leben gefangen, bis sie auf die Idee verfällt, inkognito in die ganz andere Welt der Bauern und Pächter unterhalb ihres Standes einzutauchen.
Mit ihrer Freundin wagt sie den Sprung in die andere Existenz. Sie verkleiden sich als Dienstmägde und lassen sich auf einem Gesindemarkt als Mägde anwerben. Es folgen komische Irrungen und dramatische Wirrungen.
Im Gottesdienst am 10.02.2019, vis á vis zum Theater, werden wir ein wenig von der eingängigen Musik kosten. Frau Wirtz vom Landestheater führt ein in den Handlungsablauf. Es gibt Gelegenheit, über die Inszenierung zu sprechen und anschließend im Kirchcafé die Mitwirkenden zu interviewen.

Andorra

Andorra, so heißt ein Kleinstaat in den Pyrenäen, aber auch die berühmte Parabel von Max Frisch über Vorurteile.
Der Vis-á-vis Gottesdienst am 24.03.2019 um 10 Uhr in der Erlöserkirche am Markt wird sich der Parabel und den in ihr enthaltenen Themen widmen, die scheinbar nie an Aktualität verlieren.
Im Anschluss an den Gottesdienst wird es im Kirchcafé wieder die Möglichkeit geben, sich mit Ensemble-Mitgliedern über die Parabel und Gott und die Welt auszutauschen.