Auf dem Weg nach Ostern

So schwer es fällt, sich vorzustellen: Ostern ohne Gottesdienst, Karfreitag ohne Abendmahl,

so ist doch viel erdacht worden, um auf mancherlei Wegen die Osterbotschaft erfahrbar zu machen.

Die wichtigen Erzählungen der Bibel über die letzte Woche, die Jesus auf Erden zubrachte, kann man sich vorlesen lassen. Die Deutsche Bibelgesellschaft war so freundlich, uns die entsprechenden Texte aus dem Lukas-Evangelium kostenfrei zur Verfügung zu stellen.

Rufus Beck liest: Die Passions- und Ostergeschichte

Jesu Einzug in Jerusalem
Lukas 19,28-40

Mit dem Palmsonntag beginnt die letzte Woche Jesu auf Erden. Die Evangelien-Berichte haben diese entscheidende Zeit voller Anspielungen auf das Alte Testament ausgestaltet.

In Jerusalem, unmittelbar vor dem groĂźen Leiden, setzte Jesus das Abendmahl ein. Wir werden es am GrĂĽndonnerstag begehen. Auf „Kirche.plus“ werden Frau Lesemann und Herr Krebber die Einsetzung im Internet bedenken. In der Fassung des Lukasevangeliums klingt es so:

Das Abendmahl
Lukas 22,7-23