Ein „Osterweg“ in der Karwoche zwischen Marktkirche und Gemeindehaus

Osterweg an der Marktkirche in Detmold

In diesem Jahr 2020 können aufgrund der Corona-Epidemie

keine Gottesdienste zu Ostern stattfinden.

Wir laden deshalb dazu ein, unseren „Osterweg“ zwischen der Erlöserkirche und unserem Gemeindehaus zu besuchen. Er ist öffentlich zugänglich.

Wir haben für Sie Bilder aus dem „Bensberger Kreuzweg“ des Künstlers Sieger Köder ausgewählt. 

Er hat Texte aus der Bibel gemalt. Sie stellen dar, wie Jesus Christus unschuldig verurteilt wurde. Er wurde gefoltert und ist am Ende wie ein Verbrecher am Kreuz hingerichtet worden.

In allem, was Jesus getan hat, hat er die Menschen geliebt. Er hat Worte der Hoffnung gesagt. Er hat Kranke geheilt. Er hat Menschen aus den Irrtümern ihres Lebens befreit. Er hat keine Rücksicht auf sich selbst genommen. Dabei wusste er, wie gefährlich es für ihn war, die Wahrheit zu sagen und mutig anderen zu helfen in ihrer Not.

Aber genau das war sein Auftrag von Gott: Jeder Mensch kann in Jesus der Liebe Gottes begegnen. Aus dieser Kraft hat Jesus gelebt, gelitten bis zum Tod am Kreuz.

Dies hat der KĂĽnstler gemalt. Es sind Herzensbilder. Sie zeigen uns das Herz Gottes. Und sie wollen uns als Betrachtende im Herzen berĂĽhren.

Es sind Bilder, die Ungerechtigkeit und Schuld von Menschen darstellen. 

Vielmehr sind es jedoch Bilder die zeigen:

Kein Böses und kein Unheil dieser Welt können den Sieg der Liebe Gottes aufhalten.

Vertrauen auf Gott lässt hoffen. Es gibt keine Dunkelheit dieser Welt, keine Krankheit und keinen Tod, in denen nicht das Licht der Liebe Gottes für uns leuchtet. Gott ist nahe in schweren Zeiten – nur ein Gebet entfernt!

Sieger Köder, 12 Bilder aus: Bensberger Kreuzweg
© Sieger Köder-Stiftung Kunst und Bibel, Ellwangen
www.verlagsgruppe-patmos.de/rights/abdrucke