Aktion „Kirchenfenster“

Renovierung der Kirchenfenster in 2019

Als im Jahre 1908 die neue Christuskirche am Kaiser-Wilhelm-Platz von der Stadtgemeinde eröffnet wurde, war es auch Zeit für die Landgemeinde, dass sie ihr altes Gotteshaus  „Marktkirche“ renovierte. Als herausragende Zeichen diese Arbeiten sind die damals geschaffenen Kirchenfenster zu betrachten. Sie wurden in einer einheitlichen Konzeption allesamt neu geschaffen und von Spenden aus der Gemeinde finanziert. Der Zahn der Zeit nagt nunmehr seit 111 Jahren an diesen Fenstern, die – einfach verglast – Wind und Wetter, und auch dem Vandalismus (!) schutzlos ausgeliefert sind.

Der Kirchenvorstand sieht seit Jahren die wachsenden Probleme und hat entschieden, im laufenden Jahr die Fenster restaurieren und schützen zu lassen. Ein Spendenaufruf am Heiligen Abend hat bereits einen Grundstock dafür gelegt, dass auch diese Maßnahme mit Spendenmitteln ermöglicht wird. Wir laden herzlich dazu ein, dass Sie sich an der Spendenaktion beteiligen.